l anzarote 
 

[Produkte Lanzarote]
       
Karte Lanzarote
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

 

Hier erst einmal eine Karte zur Orientierung. Wenn Sie diese anklicken, erhalten sie eine große für den Ausdruck.
Links finden sie weiter unten



p9090824

p9090828

 

Bild o./li./u. Costa Teguise
Weite Teile der Insel liegen unterhalb der 100m Höhenlinie und sind extrem niederschlagsarm. Hier gedeihen viele Planzenarten, deren Heimat in der afrikanischen Sahara zu suchen ist.



Heute ist die Kanarische Palme, eine Verwandte der nordafrikanischen Dattelpalme, praktisch der einzige auf Lanzarote vertretene Baum.

 

p9090818



p9110848

o./re. Puerto del Carmen

 

p9110843



p9110870

 

li. Blick aus der Aparttement Anlage El Trebol auf die Poolanlage



Die Insel kann sicherlich als die ungewöhnlichste, eigenwilligste und bizzarste des Kanarischen Archipels bezeichnet werden. Man nennt sie auch die mythische Insel ein Stück Mond mit dem Lächeln der Sonne. Einst war sie fruchtbar- trotz vieler Jahre, in denen nur spärliche Niederschläge zu verzeichnen waren. Dies änderte sich jedoch vor kaum mehr als 260 Jahren, als sich weitab vom geschäftigen Europa hier die Schöpfungsgeschichte wiederholte.

Der Pfarrer von Yaiza, Don Andres Lorenzo Curbelo, wurde Augenzeuge der ungeheuerlichen Katastrophe.

 

p9120884



p9120890

 

Am ersten September des Jahres 1730, zwischen neun und zehn Uhr abends, brach mit einem Mal die Erde auf. Nahe des Dorfes Timanfaya erhob sich ein riesenhafter Berg aus dem Schoss der Erde. Flammen schossen hoch und brannten 19 Tage unaufhörlich (...). Wenige Tage danach öffnete sich ein neuer Schlund und aus ihm stürtzten wütende Lavaflüsse auf Timanfaya, Rodeo und einen Teil der Mancha Blanca. Die Lava strömte über Dörfer weg, anfangs strudelnd und schnell wie Wasser, dann schwer und zäh wie Honig. Unter gewaltigem Donner stieg ein Fels aus der Tiefe und änderte den Weg der Lava. Sie floss nun nicht mehr nach Norden sondern westwärts. Sie erreichte die Dörfer Macetas und Santa Catallina und malmte sie nieder (...).



Am zweiten September 1731 erneuerte sich die Gewalt der Lava. Sie regnete auf Marzo, verbrannte und bedeckte das Dorf und stürtzte als feuriger Katarakt unter grässlichem Lärm ins Meer. Das dauerte acht Tage. Danach beruhigte sich alles und die Erruption schien zu Ende. Doch am 18. Oktober öffnete sich unmittelbar über dem verbrannten Catallina drei neue Schlünde, aus denen Rauchwolken kamen, die sich über die ganze Insel verbreiteten. Sie trugen Asche mit sich; überall fielen dicke Wassertropfen. Finsternis, Asche und Rauch vertrieben mehr als einmal die Einwohner von Yaiza und Umgebung. Sie kehrten jedoch zurück, da auf die Explosion keine weiteren Zerstörungen folgten. Zehn Tage nach diesem Ausbruch fiel in der ganzen Gegend das Vieh tot zu Boden. Der stinkende Dunst hatte es erstickt. Vom ersten bis zum 20. November schossen fortwährend Rauch und Asche aus den Kratern;

 

p9120910


am 27 November wälzte sich mit unerhörter Geschwindigkeit ein Lavastrom den Berg hinunter. Er erreichte am ersten Dezember das Meer. Erstarrend bildete er eine Insel, um die herum tote Fische schwammen. Am 16. Dezember wechselte die Lava unversehens die Richtung, lief nicht mehr ins Meer sondern südwestlich, verbrannte die Gemeinde Chupadero und verwüstete danach die fruchtbare Ebene von Uga. Dort machte sie halt und erkaltete. Am siebten Januar 1732 verschlangen neue Ausbrüche die alten Krater.

p9120919

 

(...) Angst und Schrecken erfüllt die Bevölkerung, doch ihr Glaube liess sie aushalten und auf ein baldiges Ende der Vulkanausbrüche hoffen.

Doch am 25. Dezember bebte die Erde am stärksten und drei Tage später verbrannte Lava das Dorf Jaretas und zerstörte die Kapellle des Heiligen Johannes. Viele Menschen resignierten und flohen, angeführt von ihrem Pfarrer, z.T. nach Gran Cararia, Fuerteventura und Teneriffa. Phillip V. erliess zu diesem Zeitpunkt ein Dekret, das den Lanzarotenos unter Androhung der Todesstrafe verbot, die zerstörte Insel zu verlassen, so dass einige, völlig verängstigte Einwohner zurrückblieben.



Es sollten noch weitere vier Jahre vergehen, ehe, wie sich später erwies, eine trügerische Ruhe eintrat. Das Ende der ersten Wiedergeburt Lanzarotes datiert 16. April 1736, ein Drittel der Insel war zur Wüste geworden. Die Bilanz war grausam: die Kornkammer Lanzarotes, das Gebiet um Uga, lag in Schutt und Asche begraben, Lavaströme hatten die Ebene von Tomara überflutet, 12 Dörfer zerstört, 420 Häuser zermalmt. Doch damitnicht genug.

 

p9120940



p9120952

 

Keine 90 Jahre später öffnete sich im Jahre 1824 die Erde nochmals, begrub nun auch die fruchtbare Ebene von Tiagua unter sich. Trotz intensiver Forschungen können die Wissenschaftler bis heute nicht erklären, weshalb die letzten erdaktiven Phasen Millionen von Jahren auseinanderliegen, Lanzarote bleibt ein Rätsel, völlig unberechenbar...



Die Erruptionen zerstörten Gebiete der Insel sind Oasen der Ruhe, liebe Besucher, kein noch so leiser Laut erreicht das Ohr, kein Vogelzwitschern, kein Meeresrauschen, nicht einmal eine Eidechse verirrt sich dorthin. Doch die Ruhe trügt, vergessen Sie das nie. Der Feuerteufel ist nicht umsonst der Wächter dieser Insel- er ruht in den Tiefen und bewacht das Dorf Timanfaya, welches Opfer der Lavaflüssen wurde. Seine Gegenwart ist überall zu spüren, in seinem Revier, dem Nationalpark Timanfaya, ist er uns am nächsten. In nur sechs Metern Tiefe liefert er uns dort bereits 400°C, damit wir nie vergessen, wie klein und bedeutungslos wir gegen die Urkraft sind.

 

p9120960



p9120990

 

Liebe Besucher- Lanzarote ist keine Insel, die man distanziert betrachtet und vergisst; Lanzarote ist eine stete Konfrontation mit der Urgewalt , mit dem Ursprung allen Seins- man liebt diese Insel oder hasst sie, einen Mittelweg gibt es nicht.



p9130996

p9131004

 

o./li. Costa Teguise Sandstrand bei Tag und Nacht sowie der Atlantik laden zu Wassersportaktivitäten regelrecht ein.



r. der von Cesar Manrique designte Pool bei Los Jameos del Aqua

 

p9141070



p9141074

 

Kanarische Spezialitäten l. Lassen Sie sich diese Köstlichkeiten gut schmecken!



p9141121

p9141132

 

o./l. Architektonisches Meisterstück von Cesar Manrique. Die Fundacion Cesar Manrique ist das ehemalige Wohnhaus des Künstlers in Tahiche- eine einzigartige Verbindung von Natur und Architektur.



r. Teguise Mark nicht zu verwechseln mit der Costa Teguise. Dort koennen Sie typisch kanarische Folklore Musik geniessen und viele handgearbeitete Artikel kaufen.

 

p9151143



p9181195

o./r. Die Brandung an der Westküste ist auf alle Fälle einen Ausflug wert. Man kommt vorbei an den Salinas (Meerwasserentsalzungsanlagen) sowie an El Golfo und Los Hervideros

 

p9181207



p9181230

 

l. Parque de Timanfaya



r. Jardin de Cactus (Kaktusgarten). In der Zone wo man in der Vergangenheit von der Zucht der Cochinillalaus lebte, sehen Sie in einem wunderschönen Rahmen ueber 1000 Kaktusarten

 

p9181238



p9191304

o./r. SUBCAT machen Sie doch einfach mal eine Tour mit einem U-Boot das Ihnen die Unterwasserwelt Lanzarotes in 30 Metern Tiefe vorstellt. Diese Touren werden in Puerto del Carmen angeboten.

 

p9191341



p9191397

 

l. Cueva de los Verdes. Sie gehört zu dem selben unterirdischen Vulkantunnel wie Jameos del Aqua und entstand vor etwa 3000 bis 4000 Jahren nach den Ausbrüchen des Volcan de la Corona der sich im Norden der Insel in der Gemeinde Haria befindet.



r. Blick von Mirador del Rio auf die Nachbarinsel La Graciosa.

 

p9201418



p9191409

 

l. an der Nordostküste finden sie Schneeweise Strände die zum Baden und Schnorcheln regelrecht einladen.



r. Aus dem Flugzeug kann man die einzigartige Mondlandschaft Lanzarotes bewundern.

 

p9211460





Links:



http://www.lanzarote.com

http://www.lanzaroteisland.com



Dokumente für die Reise die wir empfehlen: Marco Polo Reiseführer Lanzarote

nach oben



letzte Änderung: 16. Januar 2014

nach oben
 
Nachfolgede Namen sind bei uns gelistet: Albrecht , Alischer , Allgäuer , Armbrusterin , Assanti , Auchter , Auer , Bachler , Bardanischek , Bardtke , Barteczko , Baumann , Baur , Bauer , Beerhalter , Behr , Beierle , Beisert , Bentele , Berger , Bernhard , Besserer , Betzke , Bienert , Birkle , Bitsch , Bitterle , Blank , Bollinger , Borowsky , Bosnar , Braun , Brecht , Bucher , Buchmüller , Buder , Bühler , Burkhardt , Bütof , Butz , Chrisman , Conen , Coralic , Dahnke , Dentler , Diebold , Diehen , Dimpfl , Dinkelacker , Doblin , Dodrimont ,, Dopfer , Doer , Dörner , Drescher , Egle , Eichloff , Elbs , Engesat , Enzlmüller , Erhardt , Falkner , Faulhaber , Feiner , Felser , Feser , Fiedler ,, Fischer , Fitz , Flohr , Frey , Fricker , Friehmelt , Fritz , Gäch , Gäckle , Gapp , Gauder , Gaupp , Geiger , Gelewsky , Gerle , Geyer , Gfrörer , Gierer , Glatz , Glaunert , Glönkler , Gnann , Gold , Goldschmid , Gosdschan , Graf , Gregg , Griefer , Gruber , Grubert , Grünwald , Hahn , Haid , Halberkamp , Haller , Hamann , Hampel , Hannen , Hanschur ,, Hartmann , Haug , Hauser , Heilig , Heimann , Heipl , Heiß , Heller , Herb , Herrmann , Herz , Heymanns , Hoang , Höbig , Hoch , Hohl , Horn , Hübschle , Jäger , Jäkel , Jordan , Kandzia , Kaplan , Kempter , Kibler , Kienzle , Kinzelmann , Kirchner , Kisling , Kleiner , Kloos , Klotzbücher , Kocher , Kolb , König , Kopp , Kost , Koszhescha , Krämer , Krause , Krieg , Kuch , Kullock , Künzle , Kutter , Landtwing , Lang , Lankosch , Lattke , Lauenstein , Lay , Ledwoch , Leiser , Lochmiller , Löckinger , Lutz , Mahle , Maier , Marschall , Mauch , Mayer , Mayr , Memheld , Meschenmoser , Metzler , Miller , Missenhardt , Mohr , Mosch , Mössle , Muders , Mühlich , Müller ,, Muschel , Nanz , Natterer , Nauber , Nessenson , Neubert , Neumann , Niemitz , Noll , Nowak , Nunnenmacher , Paul , Pein , Pfalzer , Pfeifer , Probst , Rabus , Radant , Rees , Reetzer , Regitz , Reh , Reichert , Reiffenschneider , Reissmüller , Renn , Rief , Riegel , Rinsmeier , Rist , Rock , Rogge , Röhrle , Romero Mijer , Ruch , Ruf , Rufer , Rueß , Saiger , Sättele , Saup , Scheck , Schenk , Scherens , Schiele , Schlöder , Schlötzer , Schmalholz , Schmid , Schmitt , Schneider , Schnetz , Schön , Schorr , Schroetter , Schuleit , Schuler , Schultz , Schulz , Schütterle , Schweizer , Seeberger , Seemann , Segelbacher , Selg , Silz , Sorg , Spänle , Sparber , Spieß , Stäb , Stefanicki , Stehle , Stein , Stemmer , Stier , Stocker , Stoll , Stoller , Stotz , Strmsek , Sturm , Stützle , Tauscher , Teubner , Thoma , Tiedtje , Tittel , Torras Pique , Traubenek , Unbekannt , Unold , Velten , Venbert , Vida , Villar Carrizo , Villar Romero , Vogel , Voigt , Völk , Vollmar , Wacker , Waffenschmidt , Wagner , Wahr , Walser , Walther , Walton , Weber , Wedelstein , Wegner , Weidelener , Weiler , Weißenbach , Wenn , Wilhelm , Wineberger , Wolf , Wolfangel , Wolk , Wurst , Zharku , Zimmermann und mehrer Personen nur mit Vornamen gelistet. Stand Januar 2015
nach oben

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) nonmobile
kleiner als 480px zwischen 600px und 900px grösser als 900px